Flight Levels Academy
FLIGHT LEVELS verbinden die Strategie mit der agilen Ausführung
Was sind FLIGHT LEVELS?
In vielen agilen Organisationen stoßen wir immer wieder auf vier ähnliche Probleme:

1. Trotz agiler Teams dauert die Fertigstellung und Auslieferung an die Kunden ewig.
2. Dauernd treten Abhängigkeiten auf, die die Teams aufeinander warten lassen.
3. Prioritäten verändern sich entweder dauernd oder alles ist gleich wichtig. Es ist einfach nicht klar, woran als nächstes gearbeitet werden soll.
4. Es werden Meilensteinen, Quality Gates und klassische Kennzahlen berichtet und Roadmaps über Jahre geplant – die agilen Methoden müssen klassisches Denken bedienen.

FLIGHT LEVELS machen Arbeit in Organisationen sicht-, steuer- und messbar und helfen den Fluss der Arbeit zwischen Teams beherrsch- und vorhersagbar zu machen. Von der Strategie bis zur Umsetzung sind die Levels miteinander verknüpft und helfen der Organisation sich auf die richtigen Themen zu konzentrieren.

Wir verstehen unter FLIGHT LEVELS die dritte Welle der Agilität.

In der ersten Welle ging es um Team Agilität. Einzelne Teams wurden mit agilen Methoden optimiert und auf Leistungsfähigkeit getrimmt. Als man feststellte, dass lokale Optimierungen nicht zwingend auch das Gesamtergebnis verbesserten, begann man in der zweiten Welle die agilen Prinzipien zu skalieren. Agile-at-Scale in Form von SaFE, LeSS, mOre und dem Spotify-Modell führten zu riesigen Transformationsprojekten, die aber häufig auch keine nennenswerten Leistungssteigerung der Gesamtorganisationen nach sich zogen. In der dritten Welle schauen wir nun die Gesamtorganisationen an: nicht die einzelnen Teile oder Methoden auf den Hierarchie-Ebenen, sondern die agilen Interaktionen zwischen den Einheiten auf allen Levels.

Operative, Koordination und Strategie

LEVEL 1 .. managed die operative Arbeit. Hier werden WORK ITEMS fertig gestellt und ausgeliefert.

LEVEL 2 .. modelliert den ARBEITSFLUSS durch die Organisation und koordiniert die Zusammenarbeit von Teams, Einheiten und Organisationen, um ACTION ITEMS in Kundenwert zu übersetzen.

LEVEL 3 .. hier wird Strategie zur Strategiearbeit. In regelmäßigen Zyklen und Iterationen werden STRATEGY ITEMS definiert, überprüft, hinterfragt und in ACTION ITEMS übersetzt, die in der Organisation operationalisiert werden.

Also: Bitte nehmt Eure Plätze ein und schnallt Euch an.
Das FLIGHT LEVELS Workshop Programm
Das FLIGHT LEVELS Workshop Programm bietet praxisorientierte Einheiten, in denen das notwendige Wissen vermittelt und gleichzeitig zielführend angewendet wird. Wir beschäftigen uns mit dem Flow der Arbeit durch die Organisation, egal, ob für Tribes, Abteilungen oder Produktteams oder gesamtorganisatorisch für viele Einheiten und deren Zusammenspiel. Wir gestalten agile Interaktionen, um den Organisationen die Erreichung wirklicher BUSINESS AGILITY zu ermöglichen.

FLIN - FLIGHT LEVELS INTRODUCTION

Der Einstieg in die Welt der FLIGHT LEVELS. In diesem online Kurs erklären wir die Grundbegriffe des Flight Level Modells. Anhand eines praktischen Beispiels leiten wir die Kerngedanken und -konzepte her und erklären bei welchen Fragestellungen der richtige Lösungsansatz sein können. Trotz umfangreicher agiler Transformationen wird die Leistungsfähigkeit vieler Organisationen nämlich nicht gesteigert – im Gegenteil – oft werden sie langsamer. Mit FLIGHT LEVELS „verdrahten“ wir die (agilen) Einzelstücke zu einer agilen Gesamtorganisation.

FLIN ist ein online Kurs, der sich nach Eurer Zeit und Verfügbarkeit richtet. Er umfasst etwa einen halben Tag an Arbeit und kann jederzeit besucht werden. Das Ticket für den ersten Rundflug gibt’s hier: FLIGHT LEVELS INTRODUCTION (FLIN)

FLFD - FLIGHT LEVELS FLOW DESIGN

Im Flow Design Workshop nutzen wir die 5 Flight Levels Activities, um den Kommunikations- und Informationsfluss zwischen mehreren Flight Levels Systemen zu visualisieren, zu initiieren und aufrecht zu halten. Dabei berücksichtigen wir das Management von Abhängigkeiten, Techniken der Priorisierung und Strategien der Erfolgsmessung, um unsere Organisation kontinuierlich zu verbessern.
Nach dem Workshop kannst Du Flight Level 2 Boards – also Boards zur Koordination der Arbeit von 30 bis 300 Personen  – über Teams, Produkte und/oder Dienstleistungen hinweg erstellen, wirst Abhängigkeiten managen und damit die Leistung ganzer Teile der Wertschöpfungskette systematisch verbessern können.

FLCS - FLIGHT LEVELS COACHING SKILLS

Sobald Du auf Flight Level 2 die Arbeit mehrerer Teams koordinierst, erlebst Du die Dynamik von großer Gruppen. Das Verbinden vieler Flight Levels Systeme wird Deine Fähigkeiten in der Moderation und Organisation herausfordern. Im FLCS Workshop arbeiten wir an den Fähigkeiten die Arbeit mit kleinen und großen Gruppen zu verbessern, deren Dynamik zu verstehen und in Workshops konstruktiv und produktiv mit ihnen umzugehen.
Die ersten drei Workshops bilden die solide Grundlage, um Flight Levels Systeme wirklich zu beherrschen. Danach kannst Du die Zusammenarbeit von 30 bis 300 Personen in einer Organisation orchestrieren und deren Abhängigkeiten beherrschen. Durch Deine erworbenen Coaching-Fähigkeiten bist Du in der Lage andere bei der Arbeit mit ihren Flight Levels System zu unterstützen. Das macht Dich zu einem echten FLIGHT LEVELS FLOW ENABLER.

FLSA - FLIGHT LEVELS SYSTEMS ARCHITECTURE

Im FLSA Workshop lernst Du, wie man Flight Level 1,2 und 3 Systeme miteinander verbindet und wie man effektive Interaktionen zwischen den Levels gestaltet. Du lernst wie und wo man mit der Einführung von Flight Levels Systemen startet, damit Veränderungen in der Organisation möglichst störungsfrei verlaufen und wie man im Hinblick auf viele Teams und Abteilungen Fokus setzt.
Wir betrachten Organisationen als ein Netzwerk aus vielen verschiedenen Flight Levels Systemen. Ziel ist es, früher oder später alle diese Systeme zu verbinden, damit strategische Entscheidungen in Echtzeit die operative Ebene erreichen. Welche Flight Levels Systeme werden in der Organisation benötigt, und wer entscheidet, welche Workflows auf welchen Routen durch die Organisation laufen? Du vernetzt die Systeme auf allen drei Flight Levels und entwirfst Simulationen, die Aufschluss darüber geben, wie die Interaktionen zwischen diesen Systemen verbessert werden können. Das macht Dich zu einem FLIGHT LEVELS SYSTEMS ARCHITECT.
Flight Levels System Architect
Certified Flight Levels Coach
CERTIFIED FLIGHT LEVELS COACH

Sobald die Entscheidung getroffen ist, die betriebliche Organisation eines ganzen Unternehmens durch die Anwendung des Flight Levels Konzepts zu verbessern, steht die Veränderung an. Als Flight Levels Coach kennst Du die Spezifika der Systeme auf den verschiedenen Flight Levels. Du weißt, wie Flight Levels-Architekturen entworfen und ausgerollt werden, wie der Informationsfluss zwischen den Flight Levels etabliert und wie Veränderungen am besten kommuniziert werden, um Business Agility für die gesamte Organisation zu erreichen. Als FLC unterstützt Du Gruppen beim Aufbau ihrer Flight Levels Systeme und bietest eine Fülle von Empathie- und Reflexionsmöglichkeiten an, um andere in diesem Prozess zu begleiten – Topmanager ebenso wie große Gruppen und einzelne Teammitglieder.

CERTIFIED FLIGHT LEVELS GUIDE

Wenn Du bereits als Coach arbeitest und uns Deine umfangreiche Erfahrung mit Flight Levels nachweisen kannst, kannst Du in Erwägung ziehen, Dich von der Flight Levels Academy zum Flight Levels Guide zertifizieren zu lassen. Das ist eine sehr persönliche Ausbildung: Die Flight Levels Academy wird einen FLA-Guide auswählen, der gut zu Dir passt. Gemeinsam werdet ihr jeden eurer Workshops vorbereiten und durchführen. Nach erfolgreichem Abschluss bist Du berechtigt, Workshops der Flight Levels Academy anzubieten und die entsprechenden Zertifikate auszustellen.

Certified Flight Levels Guide